Die DÖDELHAIE überzeugen

Ich bin träge geworden. Der Weltschmerz wiegt schwer, der Zeitgeist mich in Trance. Apathisch liege ich hier treibend auf den Wogen der Gegenwart. Hin und wieder Verzweiflung, doch viel zu oft maximal ein verständnisloses Kopfschütteln beim Blick auf alles, was so passiert. Und Plötzlich „HAI ALARM!“ ich reiß die Augen auf. Habe ich diese Platte…

Metal Colonia Fest 03.September 2022

Metal Colonia Fest geht am 3. September 2022, nach endlos zwei Jahren Zwangspause, zum zweiten Mal im Club Volta in Köln an den Start. Das Event wird von einem erfahrenen Duo organisiert: PY Fisher, Sänger und Gitarrist von Sic Zone, der bereits seit den 90er Jahren regelmäßig Festivals macht und Pete Rode, Gitarrist von Mortal…

Wow – was für ein Hammer Festival im Rheinland

Das TRAFOSTATION 61-FESTIVAL liegt nun einige Tage zurück und daher ist es höchste Zeit, an die schönen Momente dort zurückzudenken. Daher folgt nun eine Review mit unseren Eindrücken und unserem persönlichen Fazit zu TRAFOSTATION 61-FESTIVAL 2022 DONNERSTAG: Am Donnerstag abend machten wir uns auf den weg in das 30 minuten entfernte Frechen. Es ging ab…

DIE INFIZIERTEN – Messerscharfe Riffs und harter Gesang

DIE INFIZIERTEN aus Österreich beglücken uns mit ihrem aggressiven Album auf einem USB Stick Die Songs sind – gemessen am Genre – abwechslungsreich und vielseitig. Dies mag inmitten der meist rau und schnell nach vorn geprügelten Stücke fast etwas untergehen. Jeder Song hat seinen eigenen Inhalt. Textlich ganz klar und unmissverständlich, aber eben nie platt.…

Aus BOTTROP mit dabei waren manunkind.

Die drei Herren von manunkind. aus Bottrop, betraten die Bühne und ließen es energiegeladen so richtig krachen. Harte Riffs und knallende Drums schalten durch den Klosterhof. Diese drei Herren haben es drauf. 45 Minuten volle Power – 45 Minutenlang ein Fest. FACEBOOK: https://www.facebook.com/profile.php?id=100039446988080

manunkind. – Wild, aber mit Niveau

Bottrop bietet mit manunkind. was ganz Fettes …When all else failed…bietet nur knapp 26 Minuten Spielzeit, aber die haben es in sich und bieten reichlich. Hier ist jeder Track an der richtigen Stellen platziert und ruppig aber melodisch vorgetragen, sodass der direkte Weg ins Ohrzentrum unvermeidlich ist. Vollkommen unverkopft steht der Spaß an der Musik…