VORSTELLUNG SWALLOW´S ROSE aus Rattenberg

Was sich auf ihrem Debüt bereits streckenweise andeutete, verfestigt sich auf dem Nachfolger „Downfall“ zum allumfassenden Thema: Manchmal ist das Leben einfach scheiße. Manchmal passieren Dinge, mit denen man niemals gerechnet hätte.

Manchmal geht es einfach den Bach runter und es gibt nichts, was man dagegen
tun kann – Moment, wirklich nichts? Das stimmt so nicht ganz …

Swallow’s Rose machen es vor und schwimmen tapfer stromaufwärts. Dabei wird aus jedem Rückschlag neue Motivation geschöpft, an jedem düsteren Horizont der Silberstreif gesucht und vor allem eine bedeutsame Botschaft vermittelt: Man weiß  nie, wann es tatsächlich vorbei sein könnte – also: It’s now or never! Mach das Beste draus! Lass nichts ungesagt! Schätze das, was du hast! Und verdammt noch mal, genieße das Leben, solange du kannst! In zwölf melodischen Punk-Hymnen präsentiert sich das in 2012 gegründete Quintett aus Bodenmais im Bayerischen Wald erwachsener, nachdenklicher, ehrlicher und konsequenter als je zuvor. Die neuen Nummern machen Druck, preschen nach vorne, legen den Finger in die Wunde und versorgen diese gleichzeitig mit einer unzerstörbaren Hoffnung, die einen nicht mehr loslässt.

Mehr zu SWALLOW`S ROSE

FACEBOOK: https://www.facebook.com/SWALLOWSROSE/?ref=page_internal