Death Metal

1300839_1509050808_300

Dark Zodiak – Landscapes Of Our Soul

Dark Zodiak – Landscapes Of Our Soul Genre: Death / Thrash Metal Was Frontfrau Simone und ihren vier Mannen von „Dark Zodiak“ hier abliefern, ist ein echtes Sahnestück des Schwermetalls. Abwechslungsreicher, einwandfreier Death / Thrash -Metal zerhackt dir hier in knappen 50 Minuten die Nackenwirbel. Die Songs haben es faustdick hinter den Ohren. Sie sind…

811qmtcVTBL._SX355_

Zerogod – Microcosmic Chaos

Zerogod – Microcosmic Chaos Genre: Death Metal Sehr geehrte Damen und Herren, sichern Sie Ihr Gepäck, nehmen Sie Ihre Plätze ein und stellen Sie das Rauchen ein. Zu Ihrer Rechten und Linken sehen Sie die Notausgänge. Doch die werden Ihnen nichts nutzen. Sind zugeschweißt. Falls Sie auf die Idee kommen, die Notbremse ziehen zu wollen,…

Misanthrope_Monarch_-_Regress_to_the_Saturnine_Chapter

Misanthrope Monarch – Regress to the Saturnine Chapter

Misanthrope Monarch – Regress to the Saturnine Chapter Genre: Death/ Thrash Metal 11 Titel hauen die Jungs einem um die Ohren, Old School bis aufs Knochenmark und definitiv inspiriert von den schwedischen Urahnen. Aber auch Einflüsse anderer südamerikanischer Bands sind hier nachweisbar. Die abgrundtiefen Vocals direkt aus dem Höllenschlund von Sänger schießt einem sofort ins…

Cover-StonedGod_DiscordantDivinity

Stoned God – Discordant Divinity

Stoned God – Discordant Divinity Genre: Death Metal Die Einordnung des Genres hat die Band selbst vorgegeben, persönlich hätte man sonst nicht genau gewusst, in welches Genre sie am besten passen. Denn was die 4 Göttinger hier mit ihrem Debutalbum vorlegen ist eigentlich nicht in einer Schublade einzuordnen. Man könnte es auch genauso progressiven Midtempo…

a1685456497_10

Sublevel – Borders

Sublevel – Borders Grene: Modernen (Death) Metal Im Intro noch leise Klänge und dann im darauffolgenden Song „Disposition“ bekommt man von den fünf Mannen aus dem Ruhrpott, voll auf die Fresse. Am 01.April veröffentlichten Sie ihre Debüt-EP und zeigen das durch undefinierbares Chaos noch geile Stück entstehen können. Wer auf derben Drum Sound, harte Riffs…

a3063483398_16

Terrible Sickness – Feasting On Your Perdition

Terrible Sickness – Feasting On Your Perdition Genre: Death Thrash´n´Roll Terrible Sickness walzen mit ihren messerscharfen, fetten Riffs alles in Grund und Boden, lassen kaum Zeit zum Aufstehen und wer es doch schafft…den trampeln sie spätestens mit ihrem kompromisslosen Schlagzeug im nächsten Song wieder nieder. Ein heftiger Angriff auf die Nackenmuskeln! Bei entsprechendem Publikum fliegt…

a4210946650_10

Path of Destiny – Dreams in Splendid Black

Path of Destiny – Dreams in Splendid Black Genre: Melodic Death Metal Da soll mal einer sagen, guter Melodic-Death-Metal könne nur aus Schweden kommen!  Man wird sofort vom Co-Opener “Invocation” wie von einem anrollenden Panzerheer umgeblasen, was sich auch im Verlauf nicht ändert. Eimerweise werden tödliche Riffs ausgeschüttet, die kombiniert mit zielsicheren Gitarrenharmonien und einer…

2016-10-01_Omnipresence

Impact 36 – Omnipresence

Impact 36 – Omnipresence Genre: Death Metal Ein fetter Sound, komplizierte Riffs und eine deftige Prise Todesmetal sind auf ‘Omnipresence’ angesagt und das sollte eigentlich genug sein, um jeden Brutalo zum Kauf zu animieren. Angenehm sind auf dem Album auch die etwas melodischeren Momente, die einem eine Verschnaufpause genehmigen, nur damit Impact 36 uns dann…

652517

Todesvater – Time To Die

Todesvater – Time To Die Genre: Death Metal Diese EP wird mit einer unglaublichen Intensität und einer perfekten Beherrschung der Instrumente runtergerotzt, dazu die fast schon typisch verdrehten Riffs und ein Gegrunze, welches Ähnlichkeiten zu den Lauten eines kotzenden Aliens, welcher gerade einen Mixer verschluckt hat, aufweist. Das ist halt typisch Death Metal. Die Geschwindigkeit…

0006301152_10

Mytherine – Dawn Of A New Era

Mytherine – Dawn Of A New Era Genre: Epic Death Metal Mytherine – die 5 Jungs aus Berlin, haben mit ihrem Album „Dawn Of A New Era“, ein Meisterwerk des Death Genres geschaffen. Trotz Rauhe, teils grunzigen Vocals, sind die texte doch klar verständlich. Inhaltlich, wie es sich für Deathmetal gehört, sind die texte schön…