Kategorie: Black Metal

Old Forest – Mournfall REVIEW

OLD FOREST sind von drei Black Metal Fans der frühen 90er im Jahre 1998 in Sussex/England gegründet worden. Kobold, Beteth und Grond besaßen genügend musikalische Fähigkeiten um dem früheren Sound Tribut zu zollen. So veröffentlichten sie…

PHALLOSOPHER – (I) REVIEW

PHALLOSOPHER – PHALLOSOPHER Genre: Death Metal VÖ.: 19.März 2021 PHALLOSOPHER stammen aus Tempere (Finnland) und ist ein Black – Metal Projekt von Jesse Heikkinen (The Aeon, Hexvessel). PHALLOSOPHER kombinieren Elemente aus dem Jazz, gekonnt mit Black und Death Metal und schaffen so eine Halluzination zwischen Transkomischen und Solarphallischen Kräften. Das Debütalbum handelt von geistiger Freiheit…

Ouroboric – DeAd BoY: Zero REVIEW

Ouroboric – DeAd BoY: Zero Genre: Alternative Metal VÖ.: November 2020 OUROBORIC eine 5- köpfige Alternative Metal Band aus Adelaide in Australien, die sich 2014 gegründet hat. Die Band beschreibt ihren Sound als AUDIO-RORSCHACH-TESTZU. Man möchte kein Klischee oder Genre Band sein oder für eine gehalten werden, denn sie werden dies gekonnt ignorieren, um mit ihrem…

HANGATYR – Kalt

HANGATYR – Kalt Genre: Black Metal VÖ.: 02.März 2020 Mit „kalt“ hat die Black Metal-Band HANGATYR ihr neues Album angekündigt. Es ist nach „Helwege“ und „Elemente“ das dritte Album der Thüringer. Fulminant! Laut! Schnell! Das sind drei Attribute, die man zur neuen Platte attestieren kann. Fulminant: Großartige Arrangements, tolle Riffs. Laut: Eine Hitze des Gefechtes.…

RAPTVRE – Monuments Of Bitterness

Der Eröffnungstrack “Feast Upon Their Flesh” deutet die eingeschlagene Richtung bestens an. Nach kurzem ruhigen Part beginnt, ein reines Donnerwetter. Besser kann man ein Black Metal Album nicht einläuten! Kurzfristige Tempo-Verschleppungen oder Andeutungen von Verschnaufpausen werden nur eingelegt, um anschließend noch grimmiger zu Werke zu gehen.
Jedes Mal, wenn sich so etwas wie ein Entspannungeffekt anbahnen könnte, legt die Band dann eben doch noch mal einen Zahn zu. Mit Liebe zum Detail lassen RAPTVRE ihr Debütalbum zu einem besonderem Werk werden.

ÄERA – Schein

ÄERA – Schein Genre: Black Metal Der Klang von ÄERA symbolisiert eine Rückbesinnung auf die ursprüngliche Beschaffenheit des menschlichen Wesens, sowie die Anklage an die Entfremdung durch die moderne, von Konsum angetriebene Gesellschaft. ÄERA kombiniert atmosphärischen Black Metal mit Elementen aus dem Post-Black Metal. Ihr Debütalbum “Schein” erschien am 6.Dezember 2019. Darauf befinden sich jeglich…