“CALL ME” ein facettenreiches Album

Johnny Rocky and the Weekend Warriors – Call me

Genre: Metalpunk

VÖ.: 03.September 2021

Eine ganz wilde musikalische Mischung kommt aus dem Nest des Aachener Landes. Metal und Punk werden allgemein als getrennte Bereiche musikalischer Aktivität angesehen, aber es gibt viele Überschneidungen und Konsistenzen zwischen ihnen. So auch bei “Call me”.

JOHNNY ROCKY AND THE WEEKEND WARRIORS spielen auf „Call me” Metal-Punk mit blitz schneller gitarrentechnisch. Musikalisch mehr dem Metal verbunden und textlich auf Punk-Ebene geht es instrumentell unterhaltsam zu. Hier läßt man kein Genre aus. Jeder Track ist mit Herzblut und Tiefgang gefüllt. Jeder Song hat eine Botschaft an sich, unterschtrichen durch die Stimme von Frontman Johnny Rocky . Harte und doch zutreffende Vocals regen zum nachdenken an und ein perfektes Zusammenspiel der Instrumente rundet das Ganze ab. 

FAZIT: “Call me” dürfte selbst für JOHNNY ROCKY AND THE WEEKEND WARRIORS der ultimative Crossover sein. Das Album ist eine extrem-musikalische Reise mit ungeahnter Massentauglichkeit.

Tracklist
1. Leftover Man
2. Call Me
3. Rooting For The Monster
4. Don’t Trust
5. School Work Death
6. Party All Alone
7. I Just Want You
8. Belly Of The Beast
9. No Time
10. Cry
11. Infected
12. Braindead
13. High Speed Rail
14. I Don’t Wanna Go
15. Bang Your Head At Home

TEXT: Rock’n’Otte