Weber & Knechte – Dunkelheit REVIEW

Weber & Knechte – Dunkelheit

Genre: Neue deutsche Härte / NDH-PUNK / Deutschrock

VÖ.: 14.Mai 2021

WEBER & KNECHTE melden sich bei ihren Fans zurück, um sie durch diese für alle düsteren und beängstigende Zeiten zu begleiten.

“Dunkelheit” bietet daher die passende düstere Reise. Harten, technisch versierten düsteren Deutschrock im modernen Soundgewand, der erfreulich frisch und eigenständig kling. Ein passendes Album für diese dunkle Zeit, denn WEBER & KNECHTE halten uns genau das vor, was in der Gesellschaft vorliegt. Musikalisch bleiben WEBER & KNECHTE sich treu und überzeugen mit andächtiges Tempo und viel Augenmerk auf Atmosphäre.

FAZIT: Ein starkes fast Metal Album mit vielen Facetten, klasse Gesang, stampfenden Riffs und heavy Gitarren. 

Tracklist

  1. Biest
  2. Jungens weinen nicht
  3. Schlaflos
  4. Herr der Welt
  5. Markus  
  6. Zweigesicht
  7. Dunkelheit
  8. Nacht der 1000 Gefahren
  9. Grosser Bruder
  10. Die Eine
  11. Kaperfahrt
  12. Tuer

TEXT: Rock´n´Otte