Ancient Settlers – Autumnus REVIEW

Ancient Settlers – Autumnus

Genre: Death Metal

VÖ.: 30. Januar 2021

ANCIENT SETTLERS wurden 2020 in Spanien von Carlos, Herman, Rene, Emmy und Antony mit der Absicht gegründet, die Grenzen des modernen Metals zu erkunden. Bei Ihren Song Inhalten wurden sie von jüngsten Tragödien inspiriert. Sowohl was die Erde als auch die Menschheit betrifft. Im Januar 2021 veröffentlichten sie ihre erste Single “Diamond Eyes”, und im April wird Miquel Herrera die Band als fester Bassist verstärken. Die Arbeiten an einem Album laufen auf Hochtouren, nun werden wir aber erstmal ihre erste EP “Autumnus”  in Augenschein nehmen. 

Death n’ Roll ist ihre musikalische Ausrichtung. Eine Mischung aus Death Metal und Rock n’ Roll oder anders gesagt düster und brutal trifft mitreißend und eingängig. Das zelebrieren sie eindrucksvoll, doch es ist noch viel Luft nach oben. Doch sie lassen auf ihrer EP erahnen, was wir auf ihrem Album erwarten können. Sie sind auf einem  guten Weg, mit ihrem Konzept , ihre Absichten weiter zu verfolgen. 

FAZIT: Wir warten gespannt auf ein Album.

Tracklist

  1. Intro
  2. Monument Restored 
  3. Die arround me 
  4. Diamond Eyes

TEXT: Carsten Dehn