VERITAS – Thread of Fatality REVIEW

VERITAS – Thread of Fatality

Genre: Rock

VÖ.: 28.August 2020

VERITAS sind 4 Jungs die trotz mancher weiten Entfernungen der Wohnorte der Bandmitglieder (verschiedene Kontinente) eine Band  im Jahre 2012 gegründet haben. Sie bezeichnen ihren Stil selber als Hardrock/Metal mit einem Touch von Prog. “Thread of Fatality” ist ihr erstes Album das sie im August 2020 veröffentlichten.

VERITAS haben ein schweres Brett aufgelegt und überzeugen mit diesem Album. Es bietet sehr viel Abwechslung und ständigen Stil wechsel innerhalb der Songs ala Dream Theater und das gepaart mit klassischem Metal Gesang, treibenden Gitarrenriffs/Solis die vom Schlagzeug eindrucksvoll unterstützt werden.

FAZIT: Mit den 14 Songs kommt was auf euch zu.

Tracklist

1. Prelude to the Sacrament
2. Frail
3. Love and Burn
4. Far Away
5. Morbid Stale
6. Fates Warning
7. Say Goodbye
8. Moments of the Day
9. Starlight
10. Eyes of the Blind
11. Dying to Live
12. Sludge
13. Masquerade
14. If It’s Over

TEXT: CARSTEN DEHN