Oh Kannenbaum 28.12.2019

DSC_0209

THE BONESHAKERS aus Euskirchen

Das „Altes Casino“ in Euskirchen wurde bereits schon fünf Mal ein Opfer einer geilen nach Weihnachten Party. Wir schreiben Samstag, den 28. Dezember 2019. Eine Mengen von Menschen strömen gedrängt in Autos und Zügen oder sogar auf dem Fahrrad nach Euskirchen, um einen Abend lang, ihre vier Wände zu verlassen und eines der geilsten nach Weihnachten-Partys in Euskirchen zu erleben!

Um 20.00Uhr beginnen „The Boneshakers“ sehr pünktlich. Die drei Euskirchener eröffnen den Abend mit Rockabilly. Hier reagiert 50er und 60er Jahre Rock’n’Roll. Während ihres Konzerts füllt sich das Casino, völlig zu Recht, denn das, was The Boneshakers vom Stapel lässt, kann sich sehen und hören lassen. Unter tobendem Applaus verlassen die drei die Bühne und machen sie frei für Molly Punch aus Köln.

Großartig, was eine Riesenparty! Auf der Bühne sowie davor – wirklich eine perfekte Show. Molly Punch haben das gewisse etwas, um schon beim ersten klang die Meute zum Pogen einzuladen. Großartig also! Das Publikum ist entweder am feiern oder steht irritiert da, weil sie nicht wissen, wie ein Pogo so funktioniert. Molly Punch hingegen weis, was sie tun. Große Klasse an die beiden Damen und ihrem Drummer. Und nu? Wir verbringen ein wenig die Zeit am BlattTurbo-Stand und versuchen, die Kundschaft zu vergraulen, bzw. zum Kauf zu begeistern. Klappt so halbwegs, aber anstatt dass sie Kaufen, quatschen sie mit uns und albern genauso rum, wie wir.

Weiter im Programm: Latte+ – Schöner Italienpunk aus Empoli mit ordentlich Wucht dahinter, immer leicht hymnenhaft ohne aufgesetzt zu klingen, gute Band. Eine Band, die bis hin zur Zugabe begeistert – oder seinesgleichen sucht. Starkes Set von Latte+. Was soll man zu dieser Band noch sagen, es ist nunmal einfach eine fette Punkband aus dem Land mit dem Stiefel.

Jetzt kommt sie, die bekannteste Band in Euskirchen – The Sewer Rats. Wo sie in der Kreisstadt auch spielen, die Frauenberger Party Crew ist dabei. Auch wenn 90 Prozent der Crew keine Rockmusik hören, kommen sie um ihr Mitglied und Freund Schorni (Gitarrist der Band) zu supporten. Der Auftritt wie immer ein rauschendes Fest, die pöbelnden und glücklichen Leiber vor der Bühne sprechen eine deutliche Sprache. The Sewer Rats sind die Stars des Abends!

Zum Abschluss kamen dann LE IENE aus Italien mit Ska-Punkrock. Der erste Ton ertönt, das Publikum fängt sofort an ausgelassen zu tanzen. Also alles geil! LE IENE setzen dem Abend eine wunderschöne Krone auf. Insgesamt war es ein geiler Abend, mit geilen Bands, Besuchern und drei ganz Glücklichen Veranstaltern, denn mit so einem vollen Abend, hat man nicht gerechnet. Das Bier war bis auf dem letzten Tropfen versoffen!