image

Nancybreathing – Awake

Nancybreathing – Awake
Genre: Alternative Metal / Nu Metal
VÖ: 25.Mai 2018
Label: Boersma Records

„Awake“ ist das perfekte Album wenn man nach einem harten Tag, was zum Stress Abbau braucht. Das hier ist aber garantiert kein Easy-Listening. Bekanntlicherweise können wir uns ja mit technischem Gefrickel bestens anfreunden, aber diese Platte macht es einem absolut nicht leicht. Denn diese Musik hinterlässt mit ihrer Vielfältig- und Eigenständigkeit reihenweises Anhören. Insofern ist mit dem Titel „Awake“ schon mal der Nagel auf den Kopf getroffen. Die Vocals schwanken je nach Stimmungslage des Tracks zwischen melancholisch, angezerrt, leise und zerbrechlich oder auch Death Metallastig aufbrausend und das oft innerhalb eines Liedes.

„Awake“ ballert so deftig aus den Boxen. Kräftiges Drumming, fette Riffs, sicke Vocals, es stimmt alles. Und wer genauer hinhört der erkennt das auch im Hintergrund einiges los ist, somit empfiehlt sich das Album direkt für mehrmaliges Hören. Wendepunkt des Albums ist Intermezzo „Inner Emtiness“. Ging es vorher eher Nu-metallisch zu Werke kippt die zweite Hälfte in eine düstere Richtung die der Band aber sehr gut steht.

Fazit: Ein Album mit einer leichten Priese Hardcore. Qualitativ hoch angesetzt.

Tracklist
1. Awake
2. World On Fire
3. Too Many
4. Hollow Life
5. Hold The World
6. Inner Emtiness
7. Stronger Than Before
8. Hush
9. Broken Dreams
10. Groundhog Day
11. This Life

Text: Rock´n´Otte