cd-cover-x4_template

EUFOBIA – Eufobia

EUFOBIA – Eufobia
Genre: Thrash Metal
VÖ: 04.November 2016

EUFOBIA spielen, wie sie es selbst bezeichnen, Thrash Metal, was den Stil jedoch nur ansatzweise trifft. Auf „Eufobia“ gehen die bulgarischen Musiker vielschichtig zur Sache und kombinieren einen Hammersound mit melodischen Thrash- und Death Metal-Elementen. Mal wird kompromisslos und brutal um sich geschlagen, bevor sich im nächsten Moment eine eingängige Melodielinie in den Gehörgang schmeichelt. Bei EUFOBIA gibt es also Abwechslung PUR!

Hervorheben muss man Sänger Niki, der mit seiner wandlungsfähigen Stimme sehr überzeugend rüberkommt und das wirklich in jedem Song. Ein Riff jagt das nächste. Auf Eierschaukel-Einlagen wird gänzlich verzichtet und die Band kleckert auch nicht gerade mit blitzschnellen und aggressiven Soli-Einlagen, die aber nie störend oder gar überflüssig wirken. Ein weiterer Pluspunkt dieser Formation ist das Songwriting an sich: Ohne große Umwege wird dabei schnell auf den Punkt gekommen. Dies bedeutet nun aber nicht, dass die Stücke deswegen anspruchslos bis billig strukturiert sind oder nach drei Durchläufen langweilig um die Ecke biegen – sondern es erhöht viel mehr ihr Live-Potential!

Fazit: Sehr direkt, aggressiv, klar und druckvoll. Nicht schlecht. Alle Achtung!

Tracklist
1. Graveyard
2. Hater
3. Liquid of Creation
4. Devotion
5. Fat Sack of Shit
6. Unspoken
7. Lust
8. Scarecrow
9. Cyber Pervert
10. Tears of Defloration

Text: Rock´n´Otte