DSC_0049_sw%20a_preview.jpeg

Interview mit Simon von Melodramatic Fools

Interview mit Frontman Simon der Metal – Rocknband MELODRAMATIC FOOLS aus Marktredwitz. DSC_9986_sw_preview.jpeg

Es wird Leser geben, die euch noch nicht kennen. Stellt euch doch einmal kurz vor?
Servus! Wir sind Melodramatic Fools, eine junge Metal,-Rockband aus Marktredwitz. Das liegt im schönen Fichtelgebirge irgendwo zwischen Hof und Bayreuth.

Was ist das besondere an euch? Was würdet ihr als einzigartig an euch bezeichnen?
Ich denke, das Besondere an uns ist, dass wir musikalisch machen was wir wollen. Wir selbst haben keinen Plan was passiert, wenn wir einen Song schreiben. Die einzigen Vorgaben sind, dass ein Song uns gefallen und fett klingen muss. Wir sagen also nicht „wir schreiben jetzt einen Thrashmetal Song“ und verbiegen uns dabei. Wir jammen und wenn was dabei ist was uns gefällt, dann wird die Idee weiter zu einem Song ausgebaut. Das hat zur Folge, dass wir einerseits recht abwechslungsreich sind, andererseits aber auch schlecht einem speziellen Genre zuzuordnen sind. Wir haben selbst keine Ahnung, wie man unseren Stil beschreiben soll. Das überlassen wir einfach jedem selbst.

Wie sieht ein Treffen außerhalb der Proben aus?
Alle Vier außerhalb von Proben und Gigs unter einem Hut zu bekommen ist tatsächlich ziemlich schwer. Falls das dann doch mal passiert gehen wir einfach ordentlich einen Trinken.

Neues Jahr – Neue Gigs. Was ist euer Highlight für 2018?
Unser Highlight ist, dass wir eigentlich keine großen Highlights haben was Auftritte angeht. Wir haben uns die letzten zwei Jahre alle Mühe gegeben so oft wie möglich zu spielen, sind dabei viel herumgekommen und gehen es dieses Jahr absichtlich etwas ruhiger an. Ein paar Gigs die Tradition haben spielen wir natürlich trotzdem. Unsere Leute dürfen sich also auf ein fetziges Altstadtfest und den Weihnachtsgig freuen.

Was ist dieses Jahr noch alles geplant bei euch?
Trotz kleiner Erholungspause sind wir natürlich nicht untätig. Wir proben weiterhin regelmäßig und arbeiten an neuem Material. Ob damit dieses Jahr noch was passiert will ich aber nicht versprechen, weil wir uns für unser zweites Album dieses Mal keinen Zeitstress aussetzen wollen. Außerdem planen wir noch die ein oder andere Überraschung Also langweilig wird es uns auf jeden Fall nicht.

Bitte führt den Satz zu ende: Wir sind so, weil….
wir Chaoten sind? Ich sage immer gern, dass bei uns der Name Programm ist

Ich bedanke mich für eure Zeit und überlasse das letzte Wort euch,….
Hört doch einfach mal bei uns rein, falls ihr in der Nähe seid. Wir sind auch auf allen möglichen streaming Diensten verfügbar. Danke fürs Interview an Martin und fürs Lesen. Servus.

Facebook: https://www.facebook.com/M.Fools   /// Homepage: https://www.melodramaticfools.com