Cover_Delicious_CatEaters-230x230

CatEaters – Delicious

CatEaters – Delicious
Genre: Glam-Punk / Punk ‚n‘ Roll
Erscheinungstermin: Oktober 2017
Label: Eigenproduktion

Pink, Glitzer, Schminke und Rock´n´Roll sind die Merkmale des Quartetts aus den tiefen der Eifel. Wenn die 2014 gegründete Band CATEATERS die Bühne betritt, geht es ordentlich zur Sache. So konnten sie Deutschlandweit und in den benachbarten Ländern bereits punkten, wenn sie sich die Bühnen mit Bands wie Staatspunkrott, Montreal, Götz Widmann, Alex Mofa Gang oder The Real McKenzies teilten. Das Ursprungswerk der Band ist die 2015 erschienene Demo, welche kostenfrei heruntergeladen werden kann. 2016 erschien ihre EP „First Love“ und im Jahr 2017 ging es dann für´s erste Studio-Album “Delicious“ ins Studio, welches mit 40 Minuten Spielzeit eine geballte Ladung Power verspricht.

Beim Blick auf das Album-Cover bemrekt man direkt dass es hier schräg zur Sache geht, denn auch der Opener „Small Town Sheriff“ lässt dem Hörer die geballte Ladung Punk-Rock spüren. Mit einem Hauch Rock´n´Roll wird das Album Track für Track verfeinert und versprüht somit eine große Portion Gute-Laune-Faktor. Mitreißende Drums und belebende Riffs unterstützen den rotzigen Gesang, welcher sich dem Stil der Band, irgendwo zwischen Party, Glamour, Punk und Rock´n`Roll bewegt. Was man mit dem 18 Sekunden Track „Unimog“ übermitteln will, lässt sich schwer beurteilen, aber mit dem „Beer Song“ legt die Band ihre eigene Party Hymne an den Tag. Dieser Song, liefert den meisten Mitgröhl-Effekt und lässt sich auch noch im Nachhinein mitwippen. Beinahe die Hälfte des Albums liefert satten Punk Rock, während die andere Hälfte Töne schweren Hard Rocks aufweist. So z.Bsp „Punk Rock Romance“, welcher sich im Punk Rock ansiedeln lässt oder die Nummer „Celebrating“, dessen rockige Riffs nach vorn preschen und Richtung Hard Rock anknüpfen. So ist dieses Erstlingswerk der Band eine gelungene und geballte Ladung an Punk Rock, Hard Rock und Rock´n´Roll.

Fazit: Ein in Eigenregie produziertes und glamouröses Party-Punk-Rock-Album wartet auf seine Hörer. Durchweg liefert „Delicious“ rockige Ohrwürmer mit Spassfaktor und Mitgröhl-Gefahr.

Tracklist

01. Small Town Sheriff
02. Another Love Story
03. Punk Rock Romance
04. Summer Days
05. Black Magic
06. Write a Song
07. UNIMOG
08. Unfuckable
09. WHFH
10. Beer Song
11. Celebrating
12. Divorce Party
13. I’m Sorry

Text: Melanie Busch