Hämatom Bestie der Freiheit 2018 Kick Off Show 04.05.2018 Kubana Siegburg

HÄMATOM Bestie der Freiheit – Kick Off Show

HÄMATOM Bestie der Freiheit – Kick Off Show
Special guest: MAERZFELD (Kubana Live Club, Siegburg am 04.05.2018)

Die ausverkaufte Show von HÄMATOM mit Special Guest MAERZFELD im Kubana Live Club, eine unterirdisch gelegene Location in Siegburg startete pünktlich um 20 Uhr, bereits vor der Show konnte man erahnen, dass dieses Konzert sich zu einer höllischen Party entwickeln wird. Denn die äußerlichen Temperaturen, gepaart mit einem bunt gemischten Publikum, zwei Bands die längst kein unbeschriebenes Blatt mehr sind und große Festivals bespielen, entfachten von Beginn an das Feuer der Besucher.

Maerzfeld-Support-bei-Hämatom-04.05.18-Kubana-Siegburg (14)

Photo Melanie Busch

Als die Band MAERZFELD die Bühne betrat, hatte man nicht das Gefühl dass sich jemand unter dem Publikum befand, der die Band noch nicht gesehen hat. Hier wurde die Band um Heli Reißenweber mitgerockt, als wären sie der Hauptact. Als Sänger Heli dann noch zwischen Songs wie „Zweifel“, „Es bricht“, „Stalingrad“ oder „Schaedling“ die Besucher auf HÄMATOM anfeuerte, kochte die Stimmung über und selbst MAERZFELD ließen verlauten dass es ein heißer Abend ist. Ein paar kleinere technische Aussetzer störten nicht,es wurde gefeiert und gejubelt als wäre nichts gewesen, auch die Band ließ sich davon nicht beeindrucken. Zwar gab es an diesem Abend keine Zugabe, doch bodenständig bedankten sich MAERZFELD beim Publikum und kündigten direkt ihre Ungleich-Tour Teil 2 im Kubana Live Club für den 06.Oktober 2018 an.

Hämatom Bestie der Freiheit 2018 Kick Off Show 04.05.2018 Kubana Siegburg (10)

Photo Melanie Busch

Während bei MAERZFELD die Location noch in düsteres Licht getaucht wurde, erstrahlte nach einem kurzen Umbau die Bühne in feuerrotem Gewand. Die ersten Reihen wurden zunehmend dichter besiedelt und das Publikum ließ den Club explodieren als HÄMATOM mit Songs wie „Zeit für neue Hymnen“, „Ich hasse dich zu lieben“ und „Lange nicht perfekt“ die „Bestie der Freiheit“ auf die Gäste losgelassen hatte.

Um den feiernden Publikum Herr zu werden, sorgte man im Kubana Live Club an diesem Abend vor. Anders als man es von der Location kennt, sorgten zahlreiche Security für Sicherheit und Ordnung, sowie freundliche Hinweise keine Getränkebecher auf die Bühne zu werfen, ließen HÄMATOM ebenfalls im Raum verteilen, auch für einen Sanitätsdienst im Haus wurde gesorgt und selbst ein stabilerer Wellenbrecher vor der Bühne zeugte von einer sehr gut organisierten Veranstaltung. Dass dies an diesem Abend notwendig und unumgänglich war, zeigte sich bei Songs wie „Wir sind Gott“ oder „F**k das System“, denn beinahe die Hälfte der Besucher tanzten ausgelassen den Pogo. Hier konnte man sich glücklich schätzen wenn man aus einem ruhigeren Eckchen das Konzert genießen konnte. HÄMATOM scheuten sich auch hier nicht, auf einer kleineren Bühne ihr Equipment wie z.Bsp. im Song „Mörder“ aufzufahren. Sänger NORD ließ verlauten dass der Tourstart in Siegburg zu den Kick Off Shows ein wahrhaftiger Erfolg für die Band war und dass auch sie in kleinerer, familiärer Umgebung gerne zu Hause sind. Nach gut 2 Stunden Show bedankte sich die Band beim Publikum wieder mit Blümchen und ließ die Stimmung nach dem Konzert nochmal auf sich wirken, indem sie sich vor das Schlagzeug setzten, den Moment genossen und sich vom Publikum kräftig feiern ließen.

Text: Melanie Busch