30412606_1620688118049123_5180980832545800192_o

Interview mit RAVESLUT

Am gestrigen Sonntag haben wir ein Interview mit den drei Herrschaften von Raveslut gehabt. Die Jungs sind im Aufschwung. Inwiefern? Lest selbst!

Einen sonnigen Sonntag zusammen. Danke das ihr euch Zeit nehmt, ein Interview zu führen. Zu Beginn stellt euch doch einmal den Lesern von BlattTurbo vor.
Kurz zu uns: Wir sind RAVESLUT und alle Mitte Zwanzig. Wir kommen alle aus Regensburg und spielen Punkrock mit Einflüssen aus Metal. Gegründet haben wir uns 2015 und im Januar 2017 unser erstes Albumveröffentlicht.

Warum habt ihr euch dem Genre Punk und Metal angeschlossen? War das eher Zufall oder geplant das es in diese Richtungen geht?
Da wir sowieso alle aus dem Metal/Punkbereich kommen, war die Richtung für uns schnell klar

Wenn ihr euren Stil vergleichen müsstet, zu welcher Art von Mainstreamband, würde eure passen?
Unsere Richtung ist für uns nur sehr schwer mit anderen Bands zu vergleichen. Wir haben unser eigenes ding durchziehen wollen,

Nun habt ihr vor kurzem bei unserem Partner und Freunden „Boersma Records “ unterschrieben. Wann war für euch klar, ihr wollt zu diesem Label?
Wir haben ein Label gesucht das zu unserer musikalischer Ausrichtung passt.

Und da passen sie perfekt zu euch und ihr zu ihnen. Ihr habt Anfang 2017 euer Debüt veröffentlicht. Wie sind die Resonanzen bis heute? Seid ihr zufrieden?
Wir sind mit den bisherigen zahlen zufrieden.

Das heißt es ich euch gelungen es gut zu vermarkten?
Für unsere bisherigen Möglichkeiten lief es besser als erwartet.

Macht nun mal ein spontanes Selfi von euch und führt anschließend folgenden Satz weiter: Raveslut ist 30261301_1620372141414054_7739087530414309376_onicht nur eine Band, sondern ……
… auch Lustige Zeitgenossen und gute Kumpels.

Bevor wir zum Ende kommen. Welche Ziele habt ihr für 2018
Gute, neue Songs zu schreiben und diese in unser neues Album sauber einzuspielen, natürlich auch bei jeder Gelegenheit Live spielen.

Wir wünschen euch viel Erfolg. Das letzte Wort gehört euch.
Vielen dank für das interview und das du dir zeit genommen hast . Peace out!!!