20232218_1527883097291052_3459043021198715269_o

Zum ersten Male war es nun soweit – BlattTurbo mit Stand auf dem Summernight Open Air 2017. Was waren das für zwei geile Tage? Aber war wirklich alles Geil? Um es vorweg zu nehmen: Nein, nicht alles. Aber dazu später mehr.

Nachdem man 2016 das Festival durch eine Naturgewalt absagen musst, konnte man nun endlich die 19. Auflage feiern. Die Sonne brennt ziemlich deftig auf die vielen Fans die bereits um 18.00 Uhr für den Beginn mit HEREDITARY vor Ort sind. Bleiche Metalheads müssen sich erbarmungslos der Sonne ausliefern. Aber was Soll´s -ob mit Sonne oder Regen, gefeiert wird non Stopp. Eigentlich wollten wir auf alle Bands in diesem Text hier eingehen, aber dann müssten wir über jede Band das gleiche verfassen. Jede Teilnehmende Band hat sowas von überzeugt, dass sie die 19. Summernight zu einem wunderbaren geilen Fest gemacht haben. Aber nicht nur die Bands, sondern auch das Orga -Team, was mit neuen Verhältnissen klarkommen musste und immer ein offenes Ohr hatten. Denn, und nun kommen wir über das, was unserer Meinung nach, dem Festival schadet. Essen, was fast roh war, Getränkepreis, die unverschämt sind und freiwillige Helfer, die nicht alle eingesetzt werden konnten. Diese Dinge richten sich nicht an das Orga Team, sondern an den Pächter des Biergartens im Mühlenpark. Jahrelang, war alles gut. Jeder kannte die Preise, jeder kannte das Essen, was einem geboten wurde, jeder freiwillige Helfer, wurde eingesetzt und hatte einen Mega Spaß dabei und nun gehört einem das Gelände, der von Rock Festivals keine Ahnung hat und eine Atmosphäre der geilsten Art und Weise, kaputt macht. Selbst bei uns am Stand, wurde sich in Gesprächen permanent über diesen Pächter beschwert. Hier die Top drei der Beschwerden:

– Rohe Pommes
– warmes Bier
– Preise wie im 4 Sterne Hotel

Dies sollte dem Betreiber zu denken geben, denn sowas, kann ein Festival kaputt machen. Wir von BlattTurbo hoffen, dass sich das im nächsten Jahr ändern wird, denn das SNOA gehört in den Mühlenpark wie Rock am Ring zum Nürburgring. Cheers.

BlattTurbo mit Stand

19577464_1527883317291030_111616284213964575_oLeute, mal ganz Ehrlich- wie geil seid ihr eigentlich, dass sich die gleichen Personen (circa 20) zwei Tage lang vor unserem Stand aufhalten, um mit uns gemeinsam die Summernight zu rocken. Ihr habt diese 19. SNOA für uns zu einem grandiosen Festival und einstand des Standes gemacht. Wir ziehen den Hut vor euch. Danke. Ein großer dank geht von uns an das komplette Orga- Team der Summernight. Ohne euch, wäre das Festival nicht das, was es ist. Klein Wacken mitten zwischen Mechernich und Kommern. Macht weiter so.

Bilder: www.facebook.com/BlattTurbo