19022672_1388691937877226_1482222899_o

Interview mit Silent Behavior

Hallo, wo erwische ich euch gerade?
Hallo Martin, wir sitzen grade bei einem Kaffee in unserem Proberaum und sind ganz gespannt auf deine Fragen. Und ja, es ist Kaffee!

Was hat es mit den Namen auf sich? Wie kamt ihr darauf 18987476_1389787937767626_964048851_ound steckt eine tiefere Bedeutung dahinter?
Um ehrlich zu sein, wir saßen bei unserem Gitarristen in der Küche und haben uns Wörter an den Kopf geschmissen bis wir zwei hatten die zusammen gepassten und einen Sinn ergeben haben. Im Endeffekt steht der Name genau im Kontrast, zudem was wir auf der Bühne machen.
Wir sind einiges, aber ganz sicher nicht STILL!

Wo sucht ihr eure Inspirationen? Gibt es bestimmte Bands, die euch dabei beeinflussen?
Diese holen wir uns aus ganz alltäglichen Dingen, manche davon aus Klischees wie Liebe, Schmerz, Verlust und sozialen Problemen. In der Entwicklung jedes Einzelnen von uns, gab es sicher Bands die uns musikalisch beeinflusst haben. Unser Ziel als Band ist es jedoch, dieses zu vermeiden, um unseren eigenen Stil verwirklichen zu können.

Wo beginnt für euch „HardRock“ und wo hört er auf?
Wir sind sehr experimentell und sehen HardRock eher als Oberbegriff. Wir mischen in unseren Liedern Elemente vom klassischen Rock über Metal bis zum Progressiven, selbst Blues oder Jazz Elemente kann man finden. Daher haben wir uns für HardRock entschieden, weil es ungefähr in der Mitte liegt.

19046745_1389787917767628_1088326663_nSilent Behavior spielen HardRock. Wie sieht es persönlich mit eurem Musikgeschmack aus? Geht der primär auch in diese Richtung? Habt ihr eine Lieblingsband oder ein Lieblingsalbum?
Eigentlich genauso wie bei unseren Liedern. Wir Vier kommen alle aus verschiedenen Musikstilen, vom Klassik Rock/Metal über Power- bis Black Metal. Aber genau durch diese verschiedenen Einflüsse kreieren wir unsere Lieder und können uns frei austoben. Es gibt so viele herausragende Bands, daher ist es schwer zu sagen und es würden wahrscheinlich Vier verschiedene Bands sein (Lachen)

BlattTurbo bedankt sich für eure Zeit und überlässt euch das letzte Wort!
Erst einmal vielen Dank für euer Interesse. Einen ganz großen Dank geht an unsere Fans der „Behavior Family“ die uns bei Hoch und Tiefs immer unterstützt haben. An alle anderen: „Macht euer Ding, macht das was euch am Herzen liegt und gebt niemals auf“! !!!KEEP ROCKIN!!!

Mitglieder der Band
Georg Reichow (Guitar)
Marco Reichow (Bass)
Tim Hofmann (Drums)
Sandra Krist-Rösgen (Vocals)
Facebook: https://www.facebook.com/silentbehaviorband/