1487162011_jttra-8pdrk

Zero Taste – Maximum Waste

Zero Taste – Maximum Waste
Genre: Punkrock

Die Band aus der Stadt Leipzig, ist mir noch ganz gut von dem Vorgängerwerken “Nutze was du Hasst (Live) und Bestimmungsort“ in Erinnerung, nur kann ich mich gar nicht mehr erinnern, dass sie sich so angehört haben. Zero Taste sehen jung aus, klingen aber sehr erwachsen.

Die Songs vermitteln gelegentlich einen verstrickten Eindruck, wirken dabei aber keineswegs undurchdacht. Kleine Melodischen, nicht zu aufdringlicher Gesang, von Punk auch gerne in Richtung Pop und Rock tendierend. Die Suppe hat viele Zutaten. Zwölf große Song finden sich auf der Scheibe und diese gehen mal eben so richtig nach vorne ab. Räudiger Punk dringt da aus den Boxen, der so einiges weg Pogt. Der Sound ist schön punkig und dreckig. Also frisch aus dem Keller. Trotzdem kann man alles gut raus hören.

Fazit: Ein weiteres gelungenes Werk der Jungs aus Leipzig.

Tracklist

1. Intro
2. Der Vorhang Fällt
3. Barby = Ken
4. Kolostrum
5. Ophiocordyceps Unilateralis
6. STYX
7. Drummerboy
8. Schultern einer Welt
9. Zuviel ist nicht Zuviel
10. Arsch der Erde
11. Bei Uns
12. Modern Taste

Text: Rock´n´Otte