The-Sewer-Rats-Heartbreaks-And-Milkshakes-e1487775978134

The Sewer Rats – Heartbreaks & Milkshakes

The Sewer Rats – Heartbreaks & Milkshakes
Genre: Punk Rock, Pop Punk, Rockabilly

Dreizehn Eigenkompositionen wurden für den Silberling der Boys eingespielt. Musikalisch wird ein typisches Fifties – Feeling geboten, ohne dass es langweilig wird, Rockabilly Punkrock mit all seinen abwechslungsreichen Spielarten, Tempi und Einflüssen. Das Ganze mit dichtem Sound, musikalischem Können und entschlossen, glaubhaft und kraftvoll vorgetragen. Der Rockabilly der Rheinländer setzt nicht auf Bizeps und druckvolle Studioinszenierung, sondern auf scheinbar locker aus dem Handgelenk geschüttelte, schnörkellos umgesetzte Eleganz. Die Gitarren, sind unüberhörbar und mit rhythmische Akzenten sowie Solo-Fills gleichermaßen souverän umsetzt.

Das i-Tüpfelchen ist der unterschwellige Biss, den die Band in Songs wie „PCH 101“ einbringt. Hier sind keine geschniegelten Nostalgiker am Werk, sondern smarte, stilsichere Musiker, die es verstehen, eine Rebellion vom Zaun zu brechen, ohne dass jemand Verdacht schöpft.

Fazit: Mein Highlight ist „Baseballs“, die Stimmung des Songs trägt dem Songtitel Rechnung und der Text erzählt die passende Geschichte dazu. Perfekt!

Tracklist

1. PCH 101
2. Danny has a date
3. I don´t like (when your girl´s around)
4. (I would) run to the hills (for you)
5. Heartbreaks & Milkshakes
6. Baseballs
7. El garage
8. Rocket to usher
9. Waiting for a letter
10. Utopia
11. I´m moving in with my parents (again)
12. Too punk for you
13. Journey to the end of the East Bay

Text: Rock´n´Otte