Cover-3000px-FINAL

Sober Truth – Locust Lunatic Asylum

Sober Truth – Locust Lunatic Asylum
Genre: Prog Groove Metal

Vor kurzem konnte ich das neue Exemplar von Sober Truth in meinen Händen halten und kann nicht abstreiten, dass dieser neueste Geniestreich der Rheinländer spieltechnisch absolut sauber und perfekt ist. Selten hörte ich ein Album, das mit einem derart dichten Sound produziert wurde und bei dem die verschiedenen Elemente aus den Bereichen Progressive Rock/Metal, Groove Metal und Thrash Metal derart miteinander verschmelzen. Trotzdem kommen Fans der Rohkost nicht zu kurz, und so bietet sich ein ausgewogenes Gesamtbild. Abwechslung scheint eines der Trademarks Sober Truth zu sein, und so dürften einige Wochen oder Monate vergehen, ehe man sich satt gehört hat.

Der Gesang variiert zwischen Aggression und Bedrohlichkeit. Seine recht unverkennbaren Vocals weiß er äußerst songdienlich einzusetzen. Die Gitarrenarbeit lässt ab und zu leichte Schwedentodeinflüsse erkennen und die Drums – DONNERWETTER erster Sahne. Gitarrenspiel und Drums leisten durchs ganze Album eine exzellente Arbeit.

Fazit: Wie produziert man ein Album, was sich in Metalkreisen gut verkauft? Hört euch diese Scheibe an, dann wisst ihr es. Die Produktion ist erwartungsgemäß Überfett.

SOBER TRUTH – online:

Website: http://www.sober-truth.de
Facebook: https://www.facebook.com/sobertruthband
Youtube: http://www.youtube.com/sobertruthband
Bandcamp: http://https://sobertruth.bandcamp.com/
Soundcloud: https://soundcloud.com/sober-truth
Twitter: https://twitter.com/sobertruthband

Tracklist

1. Introduction
2. Leave The Locust In The Asylum
3. Paragon
4. Murphyx Law
5. Powergenerator
6. Welcome To Majula
7. Collapse
8. My Enemy
9. Layer Of Self
10. Procrastination
11. Cold Chapter
12. Sober

Text: Rock´n´Otte