The_Pussybats_Logo_Devil_Black_03

Interview mit The Pussybats

Neues Video – Neues Album. Erzählt uns mehr von der neuen CD, The_Pussybats_2017_band_w_01_02kann man sagen, dass ihr hier das musikalische Konzept vom Vorgänger fortführt?
Oder andersherum: Erst war das Album, dann das Video. Anyway. Ja, wir führen das musikalische Konzept weiter – Gitarre, Bass, Schlagzeug, alles auf laut, 1,2,3,4 und dann geht´s los, haha. Nein, im Ernst: Wir machen uns über so etwas gar nicht so viele Gedanken. Ich würde schon sagen unsere Alben klingen unterschiedlich, aber weniger aufgrund von bewussten Entscheidungen, sondern eher weil sie ja in ganz unterschiedlichem Kontext geschrieben und aufgenommen wurde. Und natürlich hat uns Maze an der Gitarre nochmals musikalisch extrem nach vorn gebracht. Jetzt haben wir zum Beispiel ein, zwei echte Poser-Gitarrensoli in den Songs!

Was ist das besondere am neuem Album? Was ist anders als zuvor?
Es ist rot.

Mit „Silver Bullet“ kam nun die erste Videoauskopplung. Ist das Video bewusst in schwarz weiß gehalten oder was genau steckt dahinter?
Wer sich das Video genau anschaut, erkennt, dass es gar nicht komplett schwarz/weiss ist. Und ja, es ist bewusst so, einfach um die Atmosphäre ein bisschen zu unterstützen. Schwarz/weiß hat immer so ein bisschen diesen OldSchool/Film Noir-Touch. Das is schon cool so.

The_Pussybats_Band_2017_b_02Wie schwer war der Dreh zum Video?
och, wir haben ja mittlerweile schon einige Drehs hinter uns. Ich glaube da hat sich das meiste schon ganz gut eingespielt. Deshalb, nachdem der ganze Orgakram vorbei war ging eigentlich recht fluffig von der Hand. Am meisten Spaß hatte wahrscheinlich die Gordana, die ganze Farbe wieder von der haut zu bekommen. Oder hast du sie abgebürstet, Marple?

Wird es noch weitere Auskopplungen vor der Veröffentlichung geben?
Wir werden zur VÖ auf jeden Fall noch ein weiteres Video machen. Auch darauf kann man schon ziemlich gespannt sein. Vielleicht drehen wir ja auch zu jedem Song eins …

Wie geht es 2017 weiter? Wo kann man euch sehen und welche Ziele hat ihr noch für 2017?
Wir spielen auf jeden Fall einige Festivalshows, touren ist in Planung – also immer mal wieder auf facebook.com/thepussxbats vorbeischauen und nach Terminen Ausschau halten. DAS sind auch garantiert keine Fake News. Ansonsten: Ich veröffentliche am 14.4. mein zweites Soloalbum als „Kellerkind“ – und wir als pussybats haben uns fest vorgenommen, für das nächste Album nicht wieder so lange zu brauchen. Songs sind schon da. Mal sehen…

Das letzte Wort gehört euch.
Rock’n’Roll is indestructible. Indestructible is Rock’n’Roll!