AlbumArtSmall

Turning Empty Pages – Hourglass

Turning Empty Pages – Hourglass
Genre: Death Metal gepaart mit etwas Black Metal

Es ist immer sehr schwierig für eine neue Band, sich in dem sehr überfüllten Black – und Death – Metal – Underground zu etablieren; zu viele Veröffentlichungen, die teilweise nicht einmal das Tape wert sind, auf dem sie sich befinden, überfluten den Markt. Die 2013 gegründete Band Turning Empty Pages aus Dresden, die eine gute Mischung aus den Riffs des Death – Metals und den Vocals des Black – Metals gefunden hat, gehört glücklicherweise nicht zu den überflüssigen Bands.

Die Musik ist größtenteils schnelles Death – Metal – Gebolze mit einem angenehmen Bass, durchsetzt von langsamen melodischen Passagen – das Ganze wird recht abwechslungsreich gestaltet und auch ein gelegentliches Grunzen gibt einigen Liedern erst den richtigen Kick.

Fazit: Es kann eigentlich nicht mehr lange dauern, bis die Herrschaften aus dem Osten des Landes, die großen Bühnen beschallen werden. Nur Mut zum Kauf der Scheibe.

Tracklist

1. The Abyss
2. The Lie You Live
3. Repeating History
4. No Nation, No Cry
5. Hourglass

Text: Rock´n´Otte