13782241_1148264195195543_6769091262742262091_n

The Radio Dept. – Running out of love

The Radio Dept. – Running out of love
Genre: Indie // Elektronik

Ende der Neunziger im schwedischen Land gegründet, zählen THE RADIO DEPT. seit Jahren zu den einflussreichsten und international erfolgreichsten Acts ihrer skandinavischen Heimat. Was erwartet uns nun hier auf „Running Out Of Love“, nachdem man sechs Jahre Pause machte? The Radio Dept. halten es überwiegend schlicht. Es ist typisches Album wie man es von Ihnen kennt. Um es kurz zu sagen: Es ist eine astreine Electro – Pop Scheiben.

Dennoch, mit Ohrwürmern hält man sich zunächst bedeckt. Zwar, hat man beim zweiten Track „Swedish Guns“ den Eindruck, es wäre ein Ohrwurm Hit, wird man aber beim darauf folgendem Track „We Got Game“, enttäuscht. Warum? Lasst es mich auch hier kurz sagen: Der Song ist vorhersehbar. Man weiß im Grunde, wo es hin geht. Und dies zieht sich leider über die ganze Scheibe.

Fazit: Wer Fan der band ist, wird diese Scheibe wohl lieben. Allen anderen sei gesagt: hört rein und urteilt selbst.

Tracklist

1. Sloboda narodu
2. Swedish guns
3. We got game
4. Thieves of state
5. Occupied
6. This thing was bound to happen
7. Can’t be guilty
8. Committed to the cause
9. Running out of love
10. Teach me to forget

Text: Rock´n´Otte