Bizarro_Cover_kl

Bizarro Welt – Hirn Faul

Bizarro Welt – Hirn Faul
Genre: Punkrock

„Die digitale Welt ist dafür verantwortlich, dass wir Menschen unser Gedächtnis verlieren.“ Dies war das Ergebnis einer Studie von 2015. Nur wie sieht das auf „Hirn Faul“ aus? Sind die Punkrocker „Bizarro Welt“ auch davon betroffen?

Eine bunte Trackmischung aus ernsten.- und Fun-Songs, bei denen nicht nur Punks auf ihre Kosten kommen sollten. Das Album „Hirn Faul“ mit 20 Tracks, deckt eine große musikalische Bandbreite ab. Die sympathischen Jungs teilen ihre Leidenschaft Musik und die besteht nicht aus glattgebügelten Klischees. Wie der Albumname und die Genre schon vermuten lassen, stehen in den Texten auch mal Wahrheiten, die man vielleicht nicht hören will gepaart mit Pogo-Einlagen. Auf Play gedrückt und los geht’s!

Es beginnt mit einem knackiges Opener „Rückkehr“. Dieser ist bereits sehr energiegeladen. Der Refrain geht schön ab und man kann ihn nach dem zweiten Hören mitgröhlen. Es bleibt auch bei den nachkommenden Tracks energiegeladen. Die Drums jagen sich durch die Song. Die Gitarren riffen sich ordentlich einen ab und der Gesang hat, seinen eigenen Charakter.

Fazit: So schön kann guter, ehrlicher Punkrock klingen – beide Daumen nach oben.

Tracklist

1. Rückkehr
2. Punkrock Amok Punkrock
3. Die Zukunftszombies
4. Zuckerwatte/Karies
5. So soll es sein
6. Meine Katze
7. Talentfrei feat. Homies 4 life
8. Geschwindigkeit
9. Waldmensch der Disco
10. Sommerstunden in Paris
11. Rückschiss
12. Hohe Kunst
13. Mobilfunkgerät
14. Fahne im Arsch
15. Hirnfaul
16. Neues Schuhwerk
17. Bildung bremst
18. Ich bin erregt
Bonus:
19. Wos Ischn des
20. Ihr Wixxer

Text: Rock´n´Otte