3300d_systemo_-_durch_die_wand_that_s_partypunk_

Systemo – Durch die Wand (That´s Partypunk)

Systemo – Durch die Wand (That´s Partypunk)3300d_systemo_-_durch_die_wand_that_s_partypunk_
Genre: Punkrock // Partypunk

Berliner Partypunk. Was ist das? Diese frage wurde mir beim hören und beim durchlesen der Bandbeschreibung, sehr genau beantwortet:

Wenn man der Zicke aus´m Club 50cent für den billigen Korb gibt – ist das Partypunk. Wenn du weißt, dass du besser aussiehst, als dein Spiegelbild – ist das Partypunk. Wenn man morgen frei hat – ist das Partypunk. Die kleinen Freuden des Lebens sind Partypunk. Und genau diese Freude hört man den jungs auf „Durch die Wand“ an. Jeder einzelne Track lädt zum mitsingen und Pogen ein.

Fazit: Wer braucht den noch die Bands der 80er jahre Punks? Wer Systemo im CD Regal hat, hat voll ausgedient. Das ist Partypunk.

Tracklist:

01. Zeit zu eskalier’n
02. Schönen Gruß an deine Nachbarn
03. Niemals wieder
04. Party in der Großstadt
05. Killerspielespieler
06. Irgendwo auf dieser Welt
07. Komm versüß mir meine Nacht (feat. Yasmin)
08. Alkman VS Alkgirl (feat. Bläser von Minnie the Moocher)
09. Lloret de Mar
10. ’90er Jahre Kinder
11. Himmel (feat. Ruthy P.O.P. und Daniel Abbruch)
12. Lassessein

Text: Rock ´n´Otte