4250137205403

Black Vulpine – Hidden Places

Black Vulpine – Hidden Places4250137205403
Genre: Stoner / Rock

BLACK Vulpine haben sich 2004 in Dortmund gegründet. Ihre Art und Weise sich zu präsentieren, klappt bestens. Nun kommt mit „Hidden Places“ etwas ganz Fettes auf die Straßen.

Um eine ordnungsgemäße Kritik durchführen zu können, muss man bei „Hidden Places“ nicht nur einmal reinhören, sondern schon drei bis vier Mal. Und bei jedem weiteren Reinhören wird klar, dass jeder Song seine eigene Geschichte hat und auch seinen eigenen Weg geht und sich vom Song davor und auch dem Song danach, unterscheidet. Die Stimme der Frontfrau ist kräftig und passend zu jedem Song. Drums und Gitarren sind aufeinander eingespielt.

Fazit: Dafür das es sich um Stoner handelt, kann man es sich anhören. Mein Musikgeschmack ist es nicht, aber BLACK VULPNE sind es. Widerspricht sich zwar, aber nur wer ein Ohr riskiert, wird wissen was ich meine.

Tracklist:

Side A:
1. Twisted Knife
2. White Witch Woman
3. Demons of future
4. Drowning in lakes
5. Dark Glow
6. Mother of Pearl

Side B:
1. Devil´s Blanket
2. Avra Kadavra
3. The Bone Collector
4. Purple Breeze
5. The Forest

Verfasst von BlattTurbo Otte