King Kong Deoroller – Gute Besserung

King Kong Deoroller – Gute Besserungimage_73103_1
Genre:Deutschrock

Im ersten Moment musste ich schmunzeln als ich den Bandnamen gelesen habe. Doch nachdem die ersten beiden Songs gespielt waren, fing ich an, mir meine Gedanken zu machen. Nachdem man Songs wie „Claus Hipp“ und „Immer nur ficken“ schon vor einer langer Zeit heraus brachte, kommt nun ein Longplayer auf den Markt.

Was wird einen erwarten auf einer grünen CD mit einem Gorilla der dir den Stinkefinger zeigt und dabei eine Havana im Maul hat? Im ersten Moment habe ich gedacht, der Band sind die Ideen aus gegangen, weil es befinden sich auf dem 12 Track Album zwei mal das gleich Lied, „Immer nur ficken“! Nur das ist bewusst so. Der Song ist einmal in der Version,wie man ihn kennt und dann hat man sich noch was einfallen lassen und daraus eine Party-Hard-Version gemacht.

header-band_1000x460Wie es so in der Deutschrock Szene üblich ist, werden auch von „King Kong Deoroller“ bestimmte Thematiken besungen. Auch der Fußball kommt drin vor, wie es bei jeder anderen Band auch nur noch der Fall ist.

Was generell dann schon etwas auffällt, ist das dass gesamte Werk sich stellenweise so anhört, als wäre es kein typisches Deutschrock Werk sondern wandert ein klein wenig in die typische Pop-Rock Genre, was man aber nicht negativ nehmen sollte, da der Sound und die Riffs sehr weich sind, was auch den Gesang stellenweise betrifft. Dennoch, passt alles sehr gut aufeinander.

Fazit: Wer auf Party steht, sollte sich „Gute Besserung“ zulegen. Es wird auf jeden Fall ankommen. Rein hören lohnt sich garantiert.

Tracklist:

1. Prost Neujahr
2. Die gute alte Zeit
3. Immer nur ficken
4. Rockstar
5. Claus Hipp
6. Gute Besserung
7. Klassentreffen
8. Es tut mir Leid
9. England
10. Mein bester Freund
11. Es ist Zeit
12. Immer nur ficken (Party-Hard-Version)

Verfasst von BlattTurbo Otte